facebook

Aktuelles & Geschichten vom Hof Grüneberg

 

Was gibt's Neues auf Hof Grüneberg?

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Geschichten kleinerer und größerer Ereignisse.

Zur Einstimmung eine kleine Kostprobe aus der Rubrik "Neues aus dem Tierreich":

Hier sieht man unsere hübsche Pommerngans mit dem schlichten Namen Gansi. Zu einem aufwändigeren Namen hatte es leider noch nicht gereicht, als die ein paar Wochen alte Gans bei uns Anfang Juni 2007 einen schweren Unfall erlitt. Dabei hatten wir Gansi im zarten Alter von 4 Wochen gerade erst beim Geflügeltaxi, dem fahrenden Geflügelhändler, für 7,20 € erstanden und sie war noch nicht einmal 48 Stunden bei uns. Wie es passiert ist, hat keiner gesehen. Gansi war aber schwer getroffen und konnte weder laufen noch stehen und hat auch die Nahrung verweigert. Glücklicherweise fing Gansi bald wieder an zu trinken und zu essen, aber bei jedem Versuch sich hinzustellen oder gar zu laufen, fiel sie einfach um. Gerne auch auf den Rücken, und dort lag sie dann wie hingestreckt. Das sah nicht nur blöd aus, sondern war auch gefährlich, war Gansi doch so ein willkommenes Opfer für jede Kreatur mit einem noch so zaghaften Jagdinstinkt. Wir haben Gansi dann kurzerhand in einen Leinenbeutel gesetzt. Zwei Löcher für die Beine ausgeschnitten, eins für den Hals und noch eins für den Gänsepopo. Dann wurde Gansi an den Beutelhenkeln aufgehängt. Tagsüber je nach Wetter draußen oder im Stall, nachts durfte Gansi in einer Kiste hängend mit ins Haus. Leider gibt es hier kein Foto - vielleicht auch besser so, denn meist sah dies recht jämmerlich aus. (FALSCH! Ein gutes Jahr später ist uns doch noch eins dieser seltenen Bilddokumente zugespielt worden, siehe unten...) Nach einigen Wochen begann dann das Steh- und Lauftraining. Am Anfang waren die Tage, an denen Gansi nur 30 mal umfiel, die guten Tage... Heute läuft Gansi wieder halbwegs sicher und ist Chef des Dreigestirns Gansi, Enti und Taubi. Man kann sich mit Gansi sehr gut unterhalten und sie läßt sich von Vertrauenspersonen auf den Arm nehmen und kuscheln. Auch die Ente und die Taube mit den einfallsreichen Namen waren auf unserer Tier-Krankenstation und sind inzwischen glücklicherweise genesen. Doch davon ein andernmal mehr...

Gansi war sogar schon in der Zeitung! Den Artikel findet man hier.8-)

Dies Bild zeigt Wendy mit ihrer Gansi beim Kuscheln:
 

 

Und Gansi hat zusammen mit Enti und Taubi schon Modell für Monika Richters gleichnamiges Bild "Gansi, Enti und Taubi" gestanden, dass die Mitbegründerin der Künstlergruppe Öffnet internen Link im aktuellen Fenstersovielderstoff auf Hof Grüneberg malte:

 

 

Tja, und hier ist es nun, das Foto, das Gansi in der Tasche zeigt. Die schwebende Aufhängung ersetzt das fehlende Steh- und Laufvermögen. Ein neues Verfahren der Gänseheilkunde, hier erstmals und erfolgreich angewandt. Das war Ende Juni 2007. Ein Satz mit Gänsefleisch: Gänsefleisch mal nich so missmutich gucke? Nein, Gansi guckt wirklich nicht glücklich. Ob sie auch das Motto auf der Tasche stört? Ein Partner in Sachen Bildung war Gansi damals sicher nicht...

 

zum Seitenanfang