facebook facebook share

Erfolgreiche Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften für Handicap-Reiter!

Es war ein wichtiger Meilenstein für die Handicap-Reiterin Marcia Heiseke und Ihre Trainerin Wendy Bartsch-Brüning, der Chefin vom Hof Grüneberg – die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften in Werder. Das Gestüt Bonhomme war vom 19.-21. Juni 2015 zum 2. Mal Austragungsort der Deutschen Meisterschaften in der Para-Equestrian Dressage.

Für den Wettbewerb zugelassen vom Bundestrainer Bernhard Fliegl ging Marcia zusammen u.a. mit den schon bei Paraolympischen Spielen angetretenen Reitern Dr. Angelika Trabert, Steffen Zeibig und Britta Näpel im Grade 2 an den Start. Marcia konnte auf dem schweren Warmblut Litvin, das von Ihrer Trainerin Wendy ausgebildet wird, Richter und Publikum überzeugen. Es gab ein tolles Debut mit den Wertungen 61%in der Pflichtaufgabe und 66% in der Kür. Insgesamt belegte Marcia damit den siebten Platz bei den deutschen Meisterschaften!

Für uns, vom Standort Grüneberg des Brandenburger Landesstützpunktes Handicapreiten, war es der erste große Auftritt und wir sind sehr zufrieden. Herzlichen Dank an Bernhard Fliegl für die Förderung und das in uns gesetzte Vertrauen. Ebenso ein herzliches Dankeschön an den BPRSV.

Auch noch mal ein großes Lob an Rebecca Gutman und ihr Team vom Gestüt Bonhomme für den reibungslosen und gut organisierten Ablauf. Es hat uns viel Freude gemacht, in dieser imposanten Anlage zu reiten. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

(Copyright der Fotos: Katrin Andreas, 2015)

Anklicken vergrößert die folgenden Bilder und startet Slideshow!

Marcia Heiseke auf Litvin bei der Dressurprüfung
Wendy Bartsch-Brüning begleitet Marcia Heiseke auf Litvin zur Dressurprüfung
Marcia Heiseke auf Litvin
Wendy Bartsch-Brüning auf Litvin bei der Wettkampf-Vorbereitung